Nicht jeder Benutzer in Teamleader Focus benötigt Zugriff auf dieselben Module wie andere Benutzer. Lesen Sie diesen Artikel, um alles über Benutzerberechtigungen zu erfahren und wie Sie (als Administrator) den Zugriff aktivieren/deaktivieren können.


Wichtiger Hinweis: Wenn Sie neue Benutzer zu Ihrem Teamleader Focus-Konto einladen, kann der neue Mitarbeiter standardmäßig unmittelbar nach Annahme der Einladung nur bestimmte Module wie Kontakte und Firmen oder den Kalender und das Dashboard sehen (abhängig von Ihrem Teamleader Focus-Paket und zusätzlichen Booster). Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man diesen Zugriff ändert.


Administratoren

Zunächst einmal: Nur Administratoren können Benutzerberechtigungen bearbeiten und den Zugriff auf bestimmte Module oder Funktionen aktivieren/deaktivieren. Sie können die Übersicht über die Benutzerberechtigungen finden, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Navigieren Sie zu Einstellungen > Benutzer
  2. Klicken Sie auf die drei Punkte > Bearbeiten neben dem Benutzer, für den Sie die Berechtigungen ändern möchten


Persönliche Angaben

Geben Sie die persönlichen Daten des Benutzers ein, z. B. den Namen, die Telefonnummer und die Funktion.

Sie können für diesen Benutzer auch interne Kosten und einen externen Preis definieren oder das Team definieren, dem er angehört.


Beachten Sie, dass die E-Mail-Adresse von Anfang an mit dem Konto verknüpft ist und vom Administrator nicht geändert werden kann. Dies müssen die Benutzer selbst tun. Ein Administrator kann jedoch eine E-Mail zum Zurücksetzen des Passworts senden. Lesen Sie hier mehr.


Module

Abhängig von Paket und Booster können Sie in diesem Menü die verschiedenen Module oder Funktionen ein-/ausschalten:

  • Dashboard
  • Kontakte
  • Firmen
    • Trends Top (nur für BE): Wenn Sie diesen Schieberegler aktivieren, können Sie Ihrem Kollegen erlauben, Finanzinformationen und Kontakte von Trends Top mit dem Prepaid-Guthaben zu erwerben
    • Beschränkter CRM-Zugang: Der Benutzer kann nur Firmen sehen, deren Verantwortlicher er/sie ist
    • Genehmigung für Zeiterfassung: Wenn diese Option aktiviert ist, kann dieser Benutzer die Zeiterfassung mithilfe von Prepaid-Kredite abrechnen (Prepaid-Abrechnung).
  • Mailing: Wenn aktiviert, hat Ihr Kollege Zugriff auf das Modul „Mailing“ unter Kontakte > Mailing. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu Ihrer E-Mail-Kampagne im Überblick.
  • Deals und Angebote
    • Beschränkter Deal-Zugang: Wenn Sie diese Option aktivieren, kann Ihr Kollege nur die Deals sehen, für die er/sie verantwortlich ist
    • Marge bei Angeboten: Wenn diese Option aktiviert ist, kann Ihr Kollege die Einheitskosten der Zeilen in einem Angebot hinzufügen und anzeigen und Einblick in deren Marge erhalten.
  • Auftragsbestätigungen
  • Kalender
    • Kalenderzugang festlegen:
      • Zugang zum eigenen Kalender
      • Zugang zum Teamkalender
      • Zugang zu allen Kalendern
  • Rechnungen
  • Abonnements 
  • Produkte
    • Einheitskosten sichtbar: Verbergen Sie die Einheitskosten bei Bedarf vor Ihren Mitarbeitern
    • Produktbearbeitung: Deaktivieren Sie diesen Schieberegler, wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Kollege Produkte bearbeiten kann
  • Projekte
    • Projekt-Zugangdefinieren:
      • Der Beteiligung entsprechend
      • Zugang zu allen Projekten
      • Administrator-Zugang für alle Projekte
    • Projektplanung
    • Gewinn auf Projekten: Wenn dieser Schieberegler deaktiviert ist, kann Ihr Kollege den Gewinn auf Projekten nicht sehen
    • Externe Kosten: Wenn dieser Schieberegler deaktiviert ist, kann Ihr Kollege keine externen Kosten zu Projekten hinzufügen
  • Lieferscheine
  • Aufträge
  • Zeiterfassung
  • Geteilter Posteingang
  • Statistik
  • Ziele: Wenn diese Option deaktiviert ist, kann dieser Benutzer keine Ziele hinzufügen
  • Einstellungen
  • Benutzer
  • API und Webhooks
  • Arbeitsaufträge
  • Export: Wenn diese Option deaktiviert ist, hat Ihr Kollege keine Exportrechte im Konto